falstaff: GRANDS CRUS – PFALZ

Im neuen falstaff WEIN GUIDE Deutschland 2019 wurden die großen Gewächslagen separat probiert.

In der Pfalz  gehört der „Zeller Schwarze Herrgott“ mittlerweile wieder zu den absoluten Top Lagen. Herr Sauter stellt Ihn in eine Reihe zum Kallstadter Saumagen, Forster Pechstein, Forster Jesuitengarten, Forster Kirchenstück, Deidesheimer Kalkofen und Birkweiler Kastanienbusch. Das freut uns sehr.

Unsere Bewertungen sind  auch fein:

93 P.  2017 Zeller Schwarzer Herrgott  Riesling unterm Kreuz trocken
92 P.  2017 Zeller Schwarzer Herrgott  Riesling alte Reben trocken

Wer diese edlen Tropfen probieren will, dem sei das Paket empfohlen: „GRAND CRU – Schwarzer Herrgott“ mit je 3 Flaschen, statt 78 €       70 €  No. gc19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.