9.Juli Oper von CH.W.Gluck: Der betrogene Kadi

Die Premiere im letzten Jahr war so nett, es folgt eine weitere heitere Gluck Oper im historischen Innenhof des Weinguts. Geniessen Sie bei Biowein und orientalischen Häppchen das humorvolle Treiben:

Le cadi dupé – Der bertogene Kadi

Der Kadi langweilt sich in seiner Ehe und bemüht sich um die schöne Zelmire, die er zwar noch gar nicht gesehen hat, von deren Schönheit aber die ganze Stadt spricht. Er erhält einen Korb. Aus gekränkter Eitelkeit verkuppelt es sie Kraft seines Amtes …. Wer andern eine Schlinge knüpft verstrickt sich öfters selbst darein.

Diese kleine Oper wird vom Buxtehude Ensemble vorgetragen, das durch die Mitwirkung von professionellen Sängern (Thomas Herberich, Ingo Wackenhut u.a.) erweitert ist. Inszenierung und Organisation: Ingo Dressler
Freitag, 9. Juli 2016
Einlass: 19 Uhr
Spielbeginn: 20 Uhr
Eintritt: 20,00 € incl Begrüßungstrunk 15 € Schüler, Studenten, Rentner

Extrem feuchtes Frühjahr – Hoffen auf eine sonnig trockene Sommerzeit

Frühjahr 2016

„Ist der Mai feucht und naß, füllt`s dem Bauer Scheun und Faß“ diese alte Bauernregel trifft leider nur bedingt zu.

In der Vorderpfalz stehen manche Gemüseäcker schon Wochen unter Wasser. Dort schwimmen jetzt Enten. Die feucht warme Witterung fördert den Pilzbefall bei Obstbäumen, Kartoffeln und den Reben. Der „ falsche Mehltau“ findet dieses Jahr so ideale Bedingungen (bei uns 80% mehr Feuchtigkeit im Vergleich zum langjährigen Mittel), daß er mit unseren Bio Mitteln kaum zu stoppen ist. Dennoch kämpfen wir mit unseren Reben, unterstützen sie mit feindosiertem Kupfer und Tees. Unsere biodynamischen Präparate wirken zusätzlich ausgleichend – feinstofflich.

Wir hoffen auf die Widerstandskraft unserer Weinberge und einen stabilen trockenen Sommer.

Dieses Frühjahr war ein herber Lehrmeister. Wir sind in Demut mit der Natur verbunden und sind doch immer wieder fasziniert wie schön und reich sie jedes Jahr gestaltet. Nun blühen die Reben, ihr süßlich feiner Duft zieht durch das Tal. Hoffentlich kommen die verbleibenden Träubchen gut durch und reifen gesund weiter. `

3.6. „Open Friday“ – DAS TAL GRÜNT

Open Friday

Die Summer Tasting Tour durchs Zellertal kommt.
Genuss- und Entdeckertour ins Grüne – zu Scheunen, Gärten, Parks und Weinbergen.
Fahr mal hin und lass dich berauschen!

17.00 – 23.00 Weintasting Tour zu 6 Weingütern und kostenfreier Bus Shuttle von Weingut zu Weingut

NEU: Ob der Wetterlage ziehen wir ins warme Kiwihaus und den beleuchteten Sektkeller.

Take five , Sommerweine und Sekte

aus unserer Gutsküche:
* heiße Kartoffelsuppe
* dazu oder extra Brennessel Törtchen
* dazu oder extra geröstetes Brot mit SerranoSchinken
* Wildschweinspiess vom Grill
* bunte Wraps
mit vielen frischen Zutaten aus unserem Biogarten und der Region

Ausstellung zur Bio-Weinkultur

ab23.00 After-Tasting-Party mit DJ im Weingut Bremer

HERZLICH WILLKOMMEN !

weitere Infos: www.ZELLERTAL-OPEN.DE www.FACEBOOK:COM/ZELLERTAL-OPEN.DE

P.S: es gibt keine Karten, aben wenn Sie sich melden, können wir besser planen. Danke.

cafe del mundo: Abend der spanische Gitarre

café del mundo

Wer einmal zu diesem Sommerabend kam, kommt immer wieder.
„… diese Musik lässt sich nur in Superlativen beschreiben: atemberaubend virtuos, gleichzeitig hochemotional und bis ins kleinste Detail kontrapunktisch reizvoll arrangiert!“
(Marie-Louise Funk, Die Rheinpfalz)
„Café del mundo“
– das sind die beiden Ausnahmegitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian.
Sie sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer Live-Auftritt ist der mitreißende Dialog zweier begnadeter Instrumentalkünstler, die sich gegenseitig bald umschmeicheln, bald herausfordern und einander ihr Bestes entlocken – intensiv, explosiv, magisch.
Sie spielen voller Leidenschaft und Lebensfreude, bringen excellente Musiker mit und überraschen mit neuen Arragements .. olé!
Wir laden herzlich in den Innenhof des Weinguts, natürlich mit unseren BioWeinen und spanischer Küche

Donnerstag ( Fronleichnam) 26. Mai 2016
Einlass : 19.oo Uhr
Spielbeginn: 20.oo Uhr
Eintritt: 12,00 €

1.Mai Konzert : Maskeraden

Palatino
Kammermusik mit dem Pardall-Quartett
Bei dem beliebten Kammerkonzert im Kreuzgewölbe zur Begrüßung des Wonnemonats Mai entdecken Sie dieses Jahr die Spielarten von Humor und Witz vom Barock bis ins 20.Jahrhundert – passenden zum Motto des diesjährigen Kultussommers Rheinland-Pfalz.
Johannes Pardall, Bratschist am Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern und Mitglied der Südwestdeutschen Rundfunksolisten, führt mit seinem Emsemble durch die Veränderungeen in Inhalt und Bedeutung, die Humor und Witz im Laufe der Jahrhunderte erfahren haben – oder auf den Punkt gebracht: nehmen Sie URLAUB VOM ERNST.
1. Mai 2016
Beginn 17 Uhr
in der Pause kleine frühlingsfrische Häppchen
Konzert: 17 € Schüler/Studenten: 7€

Anschliessend geschlossene Gesellschaft

In Zusammenarbeit mit Basuconcert und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz 2016 “ Der Sommer unseres Vergnügens“

weitere Infoa auch unter: johannes-pardall.de

Speyer: Wein am Dom

Bei der neuen Messe »Wein am Dom« dreht sich am 16. und 17. April 2016 in Speyer erneut alles um Pfälzer Weine.
Wir präsentieren unsere Weine wieder mit unseren Pfäzer ECO VIN Kollegen und Freunde.

Samstag 16.4.2016 13.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag 17.4.2016 11.00 bis 18.00 Uhr

Für unbeschwerten Weingenuss ermöglicht die neue Messe »Wein am Dom. Das Weinforum der Pfalz« den Besuchern auch 2016 die kostenlose Anreise mit Bus und Bahn: Wer seine Karte im Vorverkauf erwirbt, kann die öffentlichen Verkehrsmittel im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) für die Fahrt nach Speyer nutzen. Die Eintrittskarte gilt als Fahrkarte.

6. Donnersberger Weinforum

Das Weinforum findet zum 6. Mal in dem malerischen Innenhof der alten Brennerei in Mölsheim statt.
Winzer aus drei Anbaugebieten rund um den Donnersberg zeigen Ihre frischen regionaltypischen Weine aus dem Alsental- Nahegebiet, dem Pfälzischen und dem Rheinhessischen Teil des Zellertals. Im Innenhof der alten Brennerei herrscht eine heitere konzentrierte Verkostungsstimmung, Familie Göhring bietet hausgemachte kleine Köstlichkeiten und sonnige Plätzchen zum verweilen. Für Weinfreude ein Geheimtip!
Slowfood-Pfalz, unser DTV ( Donnersberger Touristik e.V. ) und die Winzer laden herzlich zu einen Fühlingssonntag Vergnügen ein.

Sonntag , 10.April 2016 11.00-18.00 Uhr
Familie Göhrung, alte Brennerei, Mölsheim
Karten können Sie direkt vor Ort kaufen.