Hurra, der Herbst ist da und wir haben gewonnen

So früh haben wir noch nie angefangen zu lesen – 5. September! Wir gehen voller Vorfreude in den Herbst. Die Trauben hängen gesund und üppig. Die Weinberge strahlen eine solch positive dichte Energie aus. Das habe ich bisher noch nie so wahrgenommen. Auch die Oechsle Grade stimmen und die Kerne färben sich zunehmend. Den Anfang machte der Regent aus unserem Piwi Weinberg  (hier pflanzten wir neue pilzwiderstandfähige Rebsorten ) .

Wir haben gewonnen

Gleich zwei Weine wurden bei der großen ECO VIN Verkostung als „beste Bioweine Deutschlands“ ausgezeichnet. Die können Sie auch im Doppel probieren:   „beste Bioweine“   Art.Nr.  ew18  

3 Fl. 2017 Riesling „Kalkfels“ trocken –  Klassiker mit hoher Zellertaler Kalkmineralität

3 Fl. 2017 Riesling & Gewürztraminer trocken  –  „Hochzeitswein“ aus dem gemischter Satz

Preis: 50 € statt 54,00  

 

Die Rheinpfalz berichtet über die Aufführung von „Der Schauspieldirektor”

Klicken Sie auf das Bild, um den ganzen Artikel zu lesen.

Summertime

and the livin‘ is easy…

die Tage sind himmelblau, keine Wölkchen, kaum ein Luftzug, flirrende Mittagshitze, der Duft von Stroh von den fahlgelben Stoppelfeldern … Die Weinberge stehen möglichst still, kaum Zuwachs, kaum Reifen,  jedes Blatt gibt den Trauben Schutz. ( Mich dauern die komplett kahl gestellten Früchte.  Sie sind jedem Wetter ausgesetzt und wehren sich mit festen dunklen Tannin Häuten.. ) Wir haben nur moderat entblättert, eher leicht durchlüftet und verdünnte Brennesselbrühe zur Durchsaftung gegeben.  Den Reben scheint es zu gefallen. Sie stehen so schön wie selten und wir dürfen auf einen sommersonnengeprägten Jahrgang hoffen.

Für nächtliche Zikadenkonzerte und andere Gelegenheiten empfehlen wir schon mal unser

So schmeckt  Sommer   Paket  !

Bestellen Sie es hier!

Prost Neujahr !

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr – und geniessen Sie die besonderen Rauhen Nächte, am besten mit guten Janson Bernhard Weinen.

Ab dem 9.1. sind wir wieder für Sie da.

 

2018 wieder in den großen Weinführern

Hurra, wir sind wieder in den großen Weinführern:   im Gault Millau werden wir wieder empfohlen,  im neuen Vinum Weinguide mit einem Stern bewertet und  beim Feinschmecker sogar mit zwei FF.

Das ist nicht selbstverständlich. Die Anzahl der Verkostungen und Prämierungen nimmt zu. Einige verlangen schon ein  beträchtliches Sümmchen pro verkostetem Wein und einige publizieren ausschliesslich in ihren eigenen Titeln. Da können wir als kleiner Familienbetrieb mit 10 ha gar nicht überall mitmachen und wollen es auch nicht. Daher freut es uns, daß wir schon Jahrzehnte immer wieder dabei sind, ohne sponsoring und große Beziehungen –  anscheindend stimmt die Weinqualität – zum Wohl.