Oper von CH.W. Gluck : Der bekehrte Trunkenbold

GluckEine Premiere in unserem Kultur Reigen – eine kleine heitere Oper im historischen Innenhof des Weinguts. Geniessen Sie bei Biowein und Häppchen das humorvolle Treiben:

L’ivrogne corrigé – Der bekehrte Trunkenbold

Die Oper „Der bekehrte Trunkenbold“, von Ch. W. Gluck gehört zur Gattung der Opéra comique (Uraufführung 1760, Wien). Eine geplagte Ehefrau versucht, ihren trunksüchtigen Gatten zu läutern, indem sie ihn mittels einer inszenierten Maskerade glauben macht, er sei bereits in die Hölle abberufen worden und stünde nun vor dem Höllenrichter Pluto. Eine in Aussicht gestellte drastische Prügelstrafe bewirkt, dass er dem Alkohol absagt. Sein Kumpane allerdings bleibt, nachdem der erste Schreck verflogen ist, sich selbst treu und wendet sich wieder dem Weingenuss zu.
Diese kleine Oper wird vom Buxtehude Ensemble vorgetragen, das durch die Mitwirkung von professionellen Sängern (Thomas Herberich, Ingo Wackenhut u.a.) erweitert ist. Inszenierung und Organisation: Ingo Dressler
Freitag, 24.Juli 2015
Einlass: 19 Uhr
Spielbeginn: 20 Uhr
Eintritt: 20,00 € incl Begrüßungstrunk 15 € Schüler, Studenten, Rentner
Auch die Küche gibt klassische Häppchen und Weine

Kultursommer

Unterstützt vom „Kultursommer Rheinland-Pfalz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.