Fenchel Carpaccio mit Verjus und Zitronencreme

Fenchelcarpaccio

Zutaten:

– 3-4 mittelgroße Fenchelknollen 
– 0,2 ml Verjus = grüner Saft von unreifen Trauben, säuert sehr mild 
– 1 Eßl. Schwarzkümmel  = Samen der „Jungfrau im Grünen“ Nigellia 
– 1 Gurke oder Zuccini oder Rettich
– 1 Gl. Zitronen-Chili
– 1 Päck. Frischkäse natur  200g
–    Salz
 

schnelles Fenchel – Carpaccio

Von den Fenchelknollen die Strünke abschneiden, junges Grün an die Seite legen.

Fenchel von oben nach unten halbieren, die große innere Schnittfläche mit einem Gurkenhobel dünn in Scheiben hobeln, je 4-5 auf einen Teller sternförmig anordnen, in der Mitte etwas Platz lassen. Verjus in eine Schale geben mit einem Pinsel die Fenchelscheiben benetzen ( = Oxidationsschutz und sehr mildes Säuern ).

Zitronen-Chili mit dem Frischkäse verrühren, ggf. Wasser dazugeben, damit es cremiger wird. (Rest für Gemüsedip oder  warme Saucen verwenden)

Eine Gurke, Zuccini oder einen Rettich der Länge nach dünn hobeln. Je einen Streifen zu einem kleinen Ring formen, in die Mitte des Tellers setzen, mit Zitronencreme füllen ggf die Ränder mit etwas Creme fixieren. Grünes Fenchelgrün verteilen, mit Schwarzkümmel bestreuen.

TIP: auf dunklen Tellern oder Schieferplatten servieren

Zutaten Fenechelcarpaccio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.