Sonniger Herbstbeginn am 18. September

Kelterhaus

Endlich ist es so weit, die Lese beginnt!
Etwas früher als sonst starten wir mit den frühen Rotweinen: Regent, Rondo und Rehberger für den neuen Rouge á Trois sowie Allegro für den heiteren Rosé. Die asiatische Kirschessigfliege, die sich dieses Jahr extrem rasant ausbreiten konnte, gefährdet vor allem Rotweintrauben mit Ihrer Eiablage und schnellen Essigbildung. Wir setzen keine angepriesene Mittel ein, vertrauen lieber auf die vielfältigen Nützlinge in unseren Weinbergsökosystemen und unsere geschulte selektive Handlese.

Auch die Trauben des neuen 3jährigen Sauvignon blanc und Cabernet blanc Weinbergs sind schon gut reif. Sie schmecken fruchtig süß mit einem Hauch grünem Paprika in der Beerenhaut: Mit Spannung erwarten wir den ersten Wein, den so genannten „Jungfernwein“

Am 3. und 5. Oktober nehmen wir Sie wieder mit zur Weinlese. Ein wirklich buntes Herbstvergnügen, zu dem viele treue „Leser“ immer wieder kommen, weil es so viel Spaß macht. Der 3. Oktober ist ausgebucht, aber am 5. wären noch ein paar Plätze frei.
Und wer nicht den ganzen Tag mitgehen kann, kann später kommen:

Riechen, Schmecken, Hören Sie den Herbst auf dem Hof

wir nehmen uns Zeit und erklären die Weinwerdung.
* Weinverkostung der aktuellen Kollektion
* Einkaufsmöglichkeit mit speziellen Herbstangeboten
* Einblick beim Keltern, Maischen, Gären …
3. und 5. Oktober ab jeweils 16 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.