Salon

Freitag 30.10.2009, 20 Uhr

Angeregt von dem schlummernd dämmrigen Charakter des Salon Reserve und der 270jährigen Tradition des Hauses, laden wir Sie zu einem Klassiker Cuvée aus Werken von Schiller, und Goethe, Lessing und Kleist, dargereicht zu einer erlesenen Auswahl von nobel- und edelsüßen Weine des Weinguts sowie kleinen Grüßen aus der Gutküche des fin de siècle, dargestellt von den Ensemble Mitgliedern des Zettel Theaters : Beate Hildebrand, Michael Kinzer, Sacha Küssner,Anreas Koch, Jonathan Roth und Heike Zewtz. Zusammengestellt und in Szene gesetzt von Andreas Koch.

Am Freitag den 30. Oktober 2009, 20 Uhr, öffnen wir für eine kleinen Kreis die Türen des Salons aus der Jahrhundertwende, um dem Sehnen und Streben der biederen Damen und Irrungen und Wirrungen der tragischen Helden der deutschen Klassik Raum zu geben.

Um frühzeitige Reservierung wird gebeten. 69 Euro pro Person

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.